Drucken

Schon seit längerem (2006) muss jede Tauchflasche einen Aufkleber mit einer grünen Raute nach den Vorschriften des Gefahrgutrechts haben.

Verstösse können mit 100-200€ geahndet werden.

Seit 1.Juni 2015 schreibt der Gesetzgeber vor, dass alle Tauchgeräte mit einem zusätzlichen Aufkleber für 'Gefährliche Güter' gekennzeichnet werden müssen, wenn sie in Verkehr gebracht werden. Inverkehrbringen wird derzeit so ausgelegt, dass es sich auf das 'Inverkehrbringen' von gefährlichen Stoffen an 'Dritte' bezieht. D.h. wer seine eigene Flasche am eigenen Kompressor füllt und nicht an Dritte verleiht, braucht diesen neuen Aufkleber nicht, alle Anderen jedoch schon.

Ausser einem neuen Pictogramm werden auch Angaben zur Füllstation, Gefahrenhinweise und Sicherheitshinweise gefordert.

Der VDST bietet diese Aufkleber für Druckluft und auch Nitrox in seinem Online-Shop an, diese müssen dann nur noch entsprechend ausgefüllt und aufgeklebt werden.